Nachrichten-blog - Fretter DHV

Direkt zum Seiteninhalt

Tätigkeitsbericht Dorf und Heimatverein 2019

Fretter DHV
Veröffentlicht von · 26 März 2020
Tags: Tätigkeitsbericht2019
Liebe Mitglieder des Dorf und Heimat Vereins Fretter,
liebe Fretteraner,

da wir wegen der Corona Krise keine Jahreshauptversammlung machen konnten, möchten wir dennoch kurz aufzeigen, was wir so im vergangenen Jahr gemacht haben und was wir uns für dieses Jahr vorgenommen haben.

JHV hatten wir am 24.03.2019, da wurde ein Vorstandsgremium neu gewählt:
Stefan Vogel, Ludger Hengesbach Thomas Kranauge und Christiane Höveler
Ute Henke(Schriftführerin) und Daniel Börger (Kassierer) ergänzen das Team, weiter
Beate Pape, Marietta Neuhäuser und Peter Deitenberg (Beisitzer)
Diethelm Schulte kümmert sich weiterhin um die regelmäßigen Wanderungen und diverse Reparaturabeiten mit seinem „TeamRenter-innen“

Dorfreinigunsaktion am 13.04.2019-leider bei schlechtem Wetter, dennoch konnte der gröbste Schmutz mit ein paar Leuten aufgesammelt werden. DANKE an alle Teilnehmer!

Unser Dorf hat Zukunft-Wettbewerb, Begehung am 05.07.2019 Wir hatten auf der Versammlung beschlossen, nicht am Wettbewerb teilzunehmen, da u.a. Ruhrmanns Teich im Umbau war. Die Gemeinde bat uns aber, dennoch teilzunehmen, haben wir auch gemacht, wollten aber nicht am Kreiswettbewerb teilnehmen. Somit wurden wir „nur vierter“ der Gruppe.

Gemeindejubiläum am 31.08. und 01.09.2019 wir hatten einen Stand /Hütte und haben Reibekuchen und Apfelkompott angeboten, es waren zwei Tage in denen mächtig verkauft wurde!

Auf der Ennest/Ela´s Salon wurde der Zaun abgebaut und der Grünstreifen mit Steublumen eingesät, das hat viel positive Resonanz gebracht!
Blumenkästen und Kübel wurden bepflanzt, Bänke gestrichen und tlw. erneuert.
Die üblichen Wanderungen mit Diethelm fanden statt und erfreuten sich großer Resonanz.

Was möchten wir 2020 machen:

  • Die große Dorfreinigungsaktion am 18.04.2020 wird sicherlich entfallen(Coronavirus!)
  • Wir möchten neue Blumenkästen anschaffen, da die alten inzwischen doch sehr marode sind, dazu haben wir schon eine Begehung vom Vorstand gemacht, wichtig sind uns hier die „Paten“ die sich kümmern es ist ja für unser aller Dorf!
  • „Ruhrmanns Teich“, die Bauarbeiten gehen in die Endphase, das kann jeder sehen, wir haben mit der Gemeinde Sitzgarnitur, ein Waldsofa etc. ausgesucht
  • Vor der Mühle soll eine neue Bank aufgestellt werden
  • Die Blumenkästen sollen auf die Insel „Schöndelter Straße“ gestellt werden, da diese sehr unschön sind du es noch keinen Termin zur Aufhebung des Pflasters gibt. An der Mühle soll dann ggf. ein andere Kasten aufgestellt werden
  • Die Wiese beim Asylantenheim soll als „Streuobstwiese“ hergerichtet werden, das legt direkt am Radweg, also was fürs Auge und natürlich etwas für die Insektenwelt.
  • Die Bank bei ehem. Haus „Borak“ soll ersetzt werden, da die Sitzfläche defekt ist.
  • Die Einweihung /offizielle Eröffnung „Ruhrmanns Teich ist geplant für den 25.Mai, aber wir gehen heute davon aus, dass der Termin n i c h t haltbar ist.


Für Anregungen, aber auch für Hilfe in allen Belangen unseres Dorfes stehen wir gerne zur Verfügung!
Es ist ja unser aller Dorf, welches wir für uns lebenswert und liebenswert sauber, schön und natürlich zukunftsfähig halten möchten!



© Dorf- und Heimatverein Fretter
© Dorf- und Heimatverein Fretter
Zurück zum Seiteninhalt